Hate Speech per Algorithmus erkennen?

Algorithmen lassen sich noch austricksen

Das Wort Hass auf einer Tastatur

©Shutterstock/Bild ID: 328949981

Um den Hate Speech im Netz einzudämmen, braucht es nach wie vor den „menschlichen Faktor“. Denn die bisher eingesetzten Algorithmen sind offenbar zu maximal 70 bis 80 Prozent dazu in der Lage, Hate Speech zu identifizieren.

Genaueres zu den bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnissen lässt sich im Artikel Hassreden werden von Algorithmen schlecht erkannt nachlesen. Da aber die Betreiber von Onlineplattformen inzwischen Regeln einhalten müssen, wenn es um die Prüfung und Beseitigung strafrechtlich relevanter Inhalte geht, können wir wohl davon ausgehen, dass ihnen daran liegen muss, die Forschung in diesem Bereich voranzutreiben.